artemisia_caucasica

Jumbo Crissier Gyros-Kraut 29.6.2018 CHF 5.95

Das Gyros-Kraut ist für alle gut geeignet, die eine deftige „fleischige“ Würze mögen. Auch Vegetariern, die ein herzhaftes Aroma genießen wollen, bietet dieses Kraut den perfekten Geschmack. Einfach 10 cm lange Triebe abschneiden, die feinen Blätter lösen und über den Salat oder die warme Speise streuen. Man kann es sowohl frisch, als auch getrocknet gut verwenden. Ab August bildet es 10 – 15 cm lange Blütenrispen. Diese sind ebenfalls essbar und würzen mit einem etwas milderen Aroma.

Sowohl frisch wie auch getrocknet ist das Gyros-Kraut ein wunderbares Gewürz für Gyros. Aber auch viele andere Fleischgerichte sowie Pasta und Pizza lassen sich mit Gyros-Kraut ausgezeichnet würzen. Die gesamte Pflanze duftet stark aromatisch und bereichert jeden Kräutergarten.

Das Gyros-Kraut sollte im Garten an einen geschützten, sonnigen Standort z. B. Steingarten oder noch besser in einen Kübel gepflanzt werden. Es ist nur bedingt frosthart, bis minus 5°C, daher ist ein Winterschutz erforderlich!

Produktinformationen „Bio Gyros-Kraut“

Botanischer Name: Artemisia caucasia
Blätter mit deftiger, „fleischiger“ Würze
wird frisch und getrocknet verwendet
mehrjährig, nur bedingt winterhart bis ca -5 Grad
Pflanze im 12 cm-Topf, Gärtnerqualität
mit Anwendungs- u. Pflegetipps etikettiert
nach Bioland-Richtlinien angebaut und zertifiziert

Blu Blumen Website Produzent

Naturstandort

Artemisia caucasica kommt im Mittelmeerraum von der Iberischen Halbinsel bis zum Balkan und von Kleinasien bis zum Kaukasus vor.

Er besiedelt vollsonige, trocken-warme Felshänge und flachgründige Felsköpfe. Die skelettreichen Schotterböden sind mehr oder weniger stickstoffarm und in der Regel basenreich.

Beschreibung

Der Gyros-Beifuß ist mit ca. 15 cm Höhe eine der zierlichsten Edelrauten. Sie wächst als immergrüne Staude oder Halbstrauch mit verholzender Basis polsterartig. Das Laub ist v.a. im Sommer silbrig. Die blass-gelben Blütenrispen erscheinen im Juli/August. Die gesamte Pflanze duftet stark aromatisch.

Verwendungshinweise

Durch die silberne Blattfärbung ist Artemisia caucasica ganzjährig dekorativ, kommt aber nur in kleineren Anlagen oder in unmittelbarer Nähe von Wegen und Plätzen zur Geltung.

Sie kann ergänzend im Vordergrund von schütter bepflanzten Felsen-Steppen- und Steingartenanlagen, am Rande von Kieswegen, auf Trockenmauerkronen und Pflanztrögen in mediterranen Anlagen, Balkon- und Terrassengärten eingesetzt werden.

Als Gewürzpflanze ist sie zudem für Kräutergärten verwendbar.

Kultur

Die Art ist nur in geschützten Standorten winterhart. Neben Tieffrösten schaden ihr auch winterliche Nässe.

Die ausgesprochen lichtbedürftige Art wird rasch von Konkurrenzstauden verdrängt und ist nur in intensiv betreuten Anlagen dauerhaft kultivierbar.

3 Syn.: Artemisia assoana [Willk.] / Artemisia lanata [Willd.] / Artemisia pedemontana [Balb.]
syn. en latin

(sandwich grec) (artemisia caucasica), vivace avec protection, la plante entière dégage une forte odeur aromatique, fraîche ou séchée, c’est une épice merveilleuse pour gyros, plats de viande, pizzas. Les panicules de fleurs sont aussi comestibles avec une saveur plus douce, 35 cm.

herbes à gyros

Gyros Strauch-Pflanze (Artemisia Caucasica) ist Kräuterrarität des Jahres 2018

Jedes Jahr kommt einer besonderen Kräuterrarität die Ehre zu, dass sie zur Rarität des Jahres erkoren wird. In diesem Jahr ist es der Gyros Strauch (lat. Artemisia Caudasica). Artemisia Caucasica kommt im Mittelmeerraum von der Iberischen Halbinsel bis zum Balkan und von Kleinasien bis zum Kaukasus vor. Diese leckere Gewürzpflanze verfeinert verschiedene Gerichte. Besonders beliebt ist das Gyros Kraut zu Grillfleisch oder zu Salaten. Ab August bilden sich dekorative Blütenrispen, die sich zum milden Würzen von Gerichten bestens eignen. Standort in Ihrem Garten: Der Platz sollte im Garten in sonniger und geschützter Lage sein.

Gewürz

Group: Dicot Rank: species Kind: Name of a new Taxon Herbarium Placement: Monsanto, 3rd, D, 280

Authors:
Willdenow, Carl Ludwig von
Published In: Species Plantarum. Editio quarta 3(3): 1823. 1803. (Sp. Pl.) Name publication detailView in BotanicusView in Biodiversity Heritage Library
Annotation: publ. info. IPNI
Higher Taxa: Taxonomy Browser
Concept: details
class: Equisetopsida C. Agardh
subclass: Magnoliidae Novák ex Takht.
superorder: Asteranae Takht.
order: Asterales Link
family: !!Asteraceae Bercht. & J. Presl
genus: !Artemisia L.
Other names for this basionym:
Artemisia lanata var. caucasica (Willd.) DC.
Projects: IPCN

Keywords: VW
Carl Ludwig von Wildenow

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.